Harald Schodl SommerfrischeHarald Schodl Sommerfrische

Der Wiener Autor Harald Schodl verdichtet in seinem Kriminalroman »Sommerfrische« aktuelle politische und soziale Brennpunkte zu mehreren rasanten Erzählsträngen, die sich im Eiltempo aufeinander zubewegen – bis sie im finalen Showdown explosiv aufeinanderprallen.

Eine Achterbahnfahrt mitten ins dunkle Herz des Roten Wien

Hitzesommer in Wien. Ein Serientäter legt verheerende Brände und ermordet hochrangige sozialdemokratische Politiker. Während die Ermittlungen unter Verschluss gehalten werden, kehrt der Journalist Carl Sandtner beruflich und innerlich ausgebrannt in seine Heimatstadt zurück. Getrieben von seiner eigenen dunklen Vergangenheit, sucht Carl nach seinem spurlos verschwundenen Freund Benny und landet schon bald auf einer Tour de Force, auf der ihn immer neue Fieberkurven aus der Bahn katapultieren. Bis er zurückschlägt. Mit voller Wucht!